Neuigkeiten

News von e|ap und der Energiebranche

Instagram Marketing für Energieversorger

on 21. August 2017

Auf Instagram werden täglich über 100 Millionen Fotos und Videos geteilt – von privaten Usern, Influencern und verstärkt auch Unternehmen und Marken. Von den über 11 Millionen deutschen Instagram Usern folgen gemäß einer futurebiz.de Studie rund 80% mindestens einem Unternehmen. Instagram Marketing wird aufgrund der hohen Interaktionsrate der User, der Reichweite und Skalierbarkeit immer attraktiver für Unternehmen.

Die Stadtwerke Düsseldorf machen es vor: Influencer Marketing für die App!

Auf dem letzten App Community Treffen im Februar stellten die Stadtwerke Düsseldorf bereits ihre Kampagne für die Stadtwerkzeug-App vor. Neben dem eigenen Instagram-Account, den die Stadtwerke Düsseldorf bereits seit Januar 2016 betreiben, setzte man hier auf bezahlte Werbung. Influencer sind Nutzer, die gemessen an ihrer Reichweite und Aktivität eine große Fanbase aufgebaut haben und somit einen großen Einfluss auf ihre jeweilige Community haben. Mehrere Tausend Likes pro Foto sind keine Seltenheit und somit sind Influencer-Posts bisweilen erfolgreicher als eine Anzeigenkampagne.

Im Herbst 2016 haben die Stadtwerke in Kooperation mit einer Düsseldorfer Influencer-Agentur die Kampagne gestartet. Die Kommunikation mit den Instagramstars läuft dabei komplett über die Agentur, wodurch das mühseliges Suchen nach den geeigneten Kandidaten gespart wird. Einzelne Funktionen der Stadtwerkzeug-App waren dabei über mehrere Monate durch regionale Influencer beworben worden – mit Erfolg. Die Stadtwerke Düsseldorf beurteilen das Kosten-Nutzen-Verhältnis der Aktion, die zunächst als Testballon geplant war, durchaus positiv.

Untertitelt sind die Fotos mit Texten, die sich um die einzelnen Funktionen drehen:

„Gonna have a sunny shoppingday. Danke an @swd_ag für die Parkhausfinder Funktion in der App! Da hätte ich sonst lange suchen können #düsseldorf #swdag #energie #parkhausfinder #sponsored“

„Hey ihr Lieben, kennt ihr schon die Energiespartipps der @swd_ag app? Hier bekommt ihr super Tipps mit denen ihr von Zuhause aus sparen könnt #düsseldorf #energie #sponsored #swdag #energiespartipp“

Alternative: Gesponserte Beiträge für mehr Reichweite!

Neben dem Influencer-Marketing bietet Instagram auch die Möglichkeit eigene Posts zu bewerben. Als „Gesponserter Post“ markiert, tauchen diese dann im Feed der vorher definierten Zielgruppe auf, können geliked und kommentiert werden. Ein Call-to-Action Button führt dabei auf die Firmenhomepage oder direkt zum beworbenen Angebot. Die Zielgruppenauswahl erfolgt analog zu Facebook und bietet damit ein ähnliches Skalierungspotential über regionale Kriterien und demographische Aspekte. Die Reichweite ist an das individuelle Budget geknüpft und abhängig von der Zielgruppe. Genutzt wird dieser Marketingkanal auch von der GASAG aus Berlin.

Ein spannendes Entwicklungsfeld, wie wir finden!